14# Frühlingsenergie in deinen Räumen aktivieren

Wir haben gerade ein wunderbares Frühjahr erlebt und sind laut unserem Kalender auch noch mitten drin. Die frischen Blätter sind mit aller Kraft herausgeplatzt und sind nun schon üppig grün, überall blüht es … Wir wurden von der geballten Ladung Frühling angesteckt, und es drängt uns zu neuen Taten. Indem wir die Energie des Frühlings in unseren Räumen aktivieren, können wir uns und unsere Visionen, Pläne und Vorhaben schon mit einfachen Maßnahmen gezielt unterstützen.

 

Am Zyklus der Jahreszeiten, wie wir sie kennen, können wir uns die Kräfte wie sie im Feng Shui beschrieben und genutzt werden, sehr leicht vorstellen. Der Frühling ist im Feng Shui dem Element Holz zugeordnet. Es ist eine starke vitale Kraft, die durch die Vegetation, durch Pflanzen und Bäume, wirkt. Sie zeichnet sich durch beständiges Wachstum aus und neigt zu Unordnung, die aber einen verborgenen Sinn enthält. Das Holz-Element wird durch Wasser erst lebensfähig. Die Analogien für die die Holzenergie stehen, sind das sich Regende, Erwachende und Neubeginn, sind Motivation und Kreativität, Wachstumsenergie, Durchsetzungskraft und Zielstrebigkeit und auch Lachen, Frohsinn und Gesundheit.

das Element Holz gestalten

Das Große Holz, das starke, kräftige Yang-Holz, wird mit der Himmelsrichtung Osten und dem zeitigen Frühjahr in Verbindung gebracht. Dazu zählen der Stamm und die Wurzeln eines Baumes. Der Osten von Wohnungen, Haus und Garten wird durch große Bäume und helleres Grün aktiviert. Im Innenraum können wir Grünpflanzen in diesen Bereichen platzieren, ebenso Bilder in verschiedenen Grüntönen oder Fotos von Pflanzen aufhängen oder die Wände in helleren Grüntönen  streichen.

Das zeitige Frühjahr ist nun schon vorüber, und wir sind in der Zeit des späten Frühjahrs angekommen, dem das Kleine Holz, auch als Yin-Holz bezeichnet, und der Südosten zugeordnet wird. Zu ihm zählen die feinen Äste, Zweige und Blätter, die flexibel stark bewegt und umtriebig im Wind tanzen. Den Südosten aktivieren wir durch dunkleres Grün oder Bambuspflanzen im Garten.

das Element Holz in den lebensbereichen

So können wir mit dem Großen Holz das Zusammenwirken und Wachsen der Familie, die Stabilisierung der Gesundheit und zukunftsorientiertes Denken und Handeln – Visionen, Initiative, Konzentration auf neue Projekte und Netzwerke – fördern. Das kleine Holz steht hingegen als Symbol für Flexibilität und langes Leben, für inneren und äußeren Reichtum, aber auch für Kommunikation.

Das Bagua, das magische Quadrat, ist das Basiswerkzeug im Feng Shui, das wir bei jeder Beratung erst einmal auf den Grundriss legen. Darin erkennen wir weit mehr als oben beschrieben und finden die geeigneten Orte für die verschiedenen Nutzungen in Wohnung, Haus und Garten, kraftvolle Plätze zum Leben für jede/n Bewohner/In. Probiert es einfach aus und legt das Bagua auf den Grundriss von Eurem Zuhause oder auch dem Arbeitsplatz.