Wohnen mit Alpenblick


  3-Zimmer-Wohnung in der München Innenstadt, 75 qm
Innenarchitektur und Farbkonzept nach Feng Shui, energetische Untersuchungen
Entwurf von Möbeln und Einrichtungen
Herstellung von Stuckmarmorflächen Spatula Stuhhi
Beratung im Management

   
  Situation
Ein Idealzustand. Eine neu erworbene Eigentumswohnung in einem Haus aus den 50er Jahren nahezu im Rohbauzustand. Die Lage im Münchner Zentrum mit Blick ins Grüne und auf die Alpen. Ruhig.

Ziel der Feng Shui Beratung und Sanierung
Die Wohnung mit ihrem besonderen Grundriss eignet sich gut für gemeinschaftliches Wohnen. Der Eingangsbereich ist durch den Flur separiert, und dieser kann wie ein halböffentlicher Strassenraum aufgefasst werden. Das andere Ende des Flurs bildet einen kleinen „Platz“, einen Übergangsbereich, der alle Zimmer und die Wohnküche miteinander verbindet. Die Gestaltung der Wohnung und die Aufteilung der Zimmer soll auf der Basis von Feng Shui erfolgen.



Zentraler Bereich Eingang und Wohnen


Entwurfsgedanke.
Der Eingangsbereich ist eine Übergangszone von öffentlichem Treppenhaus zu den privaten Wohnräumen. Er ist wie ein Weg, der in den hinteren Teil der Wohnung mit den Zimmern führt. Deshalb ist er auch eher wie ein öffentlicher Bereich gestaltet. Der anthrazitfarbene Bodenbelag erinnert an Asphalt und unterstützt in seinem Verlegungsmuster diesen Gedanken. Die kräftigen Farbflächen lenken den Blick in die Wohnung.


Zentraler Bereich Wohnen


Wand grau, rosé,
orange . Spatula Stuhhi gespachtelt
Fliessen. Steinzeug alsphaltfarben


Entwurfsgedanke. Das südlich anmutende kräftige Orange betont den zentralen Bereich der Wohnung. Er ist Kreuzungs- und Treffpunkt, da alle wichtigen Räume mit ihren geölten Parkettböden hier ihren Zugang haben. Die weiss gestrichenen Schwellen und Türen verbinden sich mit den Fussleisten zu einer Übergangszone von öffentlichem Raum zu den Wohnräumen, von Boden zur Wand.


Küche


Wand sienna. Spatula Stuhhi gespachtelt, verglast
Küchenzeile. Corian-Arbeitsplatte mit Spülbecken und Ablaufrillen
Fronttüren Hochglanz-Lack ecrù
Fussboden. Walnuss Fertigparkett, geölt

Entwurfsgedanke. Vom Feng Shui ist die Küche mit dem angrenzenden Essbereich der beste Raum der Wohnung und sollte durch Erdtöne gestärkt werden.
Der  Sienna-Farbton der Spachtelung findet sich in der Corian-Arbeitsplatte und im Fussboden wieder.


WC


Wand purpur. Spatula Stuhhi gespachtelt
Fliessen. Glasmosaik, farblos transparent
Spiegelrahmen. Eiche, weiss gekalkt


Entwurfsgedanke. Vom Feng Shui her kann durch die Gestaltung der roten Wand im WC ein Fehlbereich ausgeglichen bzw. ergänzt werden.
Es wird wieder die Spachteltechnik angewendet, die in der Kombination mit den Materialien transparentes Glasmosaik und gekalkte Eiche dem kleinen Raum eine besondere Atmosphäre gibt.

   next   >>    Wohnen an der Isar   >>   Haus Aringer   >>   Wohnen im Prenzlauer Berg
   next   >>   Wohnen im Voralpenland   >>   Wohnen in der Stadt
   
 

Liebe BesucherInnen! "Ich wohne nicht mehr, ich lebe jetzt!", schrieb mir eine junge Kundin, die ihre Wohnung nach meiner Feng Shui Beratung einfach nur richtiger eingeräumt hat...
mehr..